Politische Weihnachtsgrüße - Michael Kellner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Das Jahresende ist oft die Zeit, in der man zurück blickt und auf das schaut, was geschehen ist, und nach vorne schaut auf das, was passieren soll. Politisch liegt mit dem Bundestagswahlkampf und der Bildung einer neuen Regierung ein ereignisreiches Jahr hinter uns. Ich möchte die Zeilen zuerst nutzen, um mich bei allen Wählerinnen und Wählern der Bündnisgrünen zu bedanken. 

Sie haben möglich gemacht, dass ich nun als starke Stimme aus dem Osten für die Uckermark und den Barnim im Bundestag ackern kann. Das ist eine große Ehre und ein verantwortungsvoller Auftrag zugleich.

Als Ihr Abgeordneter will ich mich besonders für die Anforderungen, die es hier vor Ort gibt, einsetzen. Die neue Regierung hat wichtige Weichen, auch für Ostdeutschland und die ländlichen Räume in Ost wie West, gestellt. Als Mitglied der Hauptverhandlungsgruppe von Bündnis90/Die Grünen habe ich an dieser Stelle besonders stark geackert. Die neue Regierung wird sich jetzt für die Verbesserung der Lebensgrundlagen im ländlichen Raum einsetzen. Im Koalitionsvertrag heißt es dazu: „Alle Menschen sollen auf moderne Standards wie vernetzte, alltagstaugliche, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität, schnelle Mobilfunk- und Breitbandverbindungen, Gesundheitsversorgung, Bildungs-, Kultur- und Sportangebote verlassen können.“ Ich finde das ist ein wichtiges Ziel. 

Die Energiewende soll jetzt neuen Wohlstand in die Fläche bringen. Von Windenergieanlagen und größeren Freiflächen-Solaranlagen auf ihrem Gebiet sollen Kommunen finanziell angemessen profitieren können. Außerdem sollen die Rahmenbedingungen für Bürger-Energie verbessert werden und auch Bestandskommunen, also dort wo bereits Wind- oder Freiflächen-Solaranlagen stehen, sollen finanziell davon profieren. Das alles bringt bares Geld in die Kommunen, auch bei uns. 

Und auch den Schutz der Oder und der Elbe, für die ich mich einsetze hat sich die neue Regierung zum Ziel gesetzt. Jetzt gilt es das und einiges mehr auch umzusetzen. 
Das Wichtigste bleibt mir, für Sie und für Euch ansprechbar zu sein. Dazu habe ich mein Wahlkreisbüro in Angermünde eröffnet. Für alle Anliegen ist meine Wahlkreisbüroleiterin Heike Wähner unter: Michael.Kellner.wk@bundestag.de zu erreichen. Das Bürger*innenbüro befindet sich in Angermünde in der Brüderstraße 1.

Bleiben Sie, besonders in diesen Zeiten, gesund. Ich wünsche Ihnen eine geruhsame und eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch und freue mich, viele von Ihnen im kommenden Jahr zu treffen.

Ihr
Michael Kellner

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert