10. November: Kunstraum-Gespräch und Filmvorführung über Bildhauer Heinrich Drake

Heinrich Drake, Jaguar, 1938, Bronze. Foto: Micha Winkler

Am Donnerstag, dem 10. November 2022, um 19 Uhr, findet ein Kunstraum-Gespräch mit anschließender Filmvorführung „Mit Meißel und Hammer: Der Bildhauer Heinrich Drake“ im Kunstraum Innenstadt, Alte Goethestraße 3, statt. Der Eintritt ist frei.

Zur Sammlung der Waldsiedlung Bernau gehört eine Plastik von Heinrich Drake: Der „Jaguar“ aus dem Jahr 1938. In der Tierplastik schuf Drake seine wichtigsten Werke und erreichte damit die größte Popularität. Der ursprüngliche Standort des Jaguars war das Wohnhaus von Erich Mielke. 1992 entwendete man die Plastik aus der Waldsiedlung Bernau. 

Nach einer bundesweiten Fahndung gelangte sie in den Sammlungsbestand der Stadt Bernau bei Berlin zurück. Der kurzzeitige Besitzer hatte den Jaguar auf einem Berliner Trödelmarkt erworben. Die Film-Dokumentation entstand im Auftrag des DDR-Fernsehens.

Stadt Bernau

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert