Energiekrise und Alternativen im Fokus beim Besuch des Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler

Mit Klick auf Play wird Ihnen der Beitrag vorgelesen.

U. Liebehenschel, Dr. C. Ehler, O. Borchert Bgm. Wandlitz

Hr Bröcker (NEB), Dr. C. Ehler Alle Fotos: CDU Wandlitz

Die Energiekrise trifft fast alle Mittelständler im Barnim sehr hart. Das wurde beim Unternehmerfrühstück mit dem Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler (CDU) deutlich. Neben Bäckereien, die die Energiekosten nicht mehr tragen können, gibt es auch bei Baumaterialien wie Dachziegeln Preissteigerungen um bis zu 70%. Die Bundesregierung muss zum einen für Versorgungssicherheit sorgen und zum anderen die betroffenen Unternehmen gezielt entlasten. Das darf nicht bis nächstes Jahr warten. Darüber waren sich alle Anwesenden einig.

Auch vor Ort müssen wir unseren Beitrag leisten, um die Energiekrise zu bewältigen. 
Von zwei herausragenden Beispielen konnte sich Dr. Ehler bei seinem Besuch überzeugen. Die Niederbarnimer Eisenbahn setzt künftig Wasserstoff-Züge für die Heidekrautbahn ein. Der benötigte Wasserstoff für die Züge wird direkt vor Ort , als “Grüner Wasserstoff” aus Windenergie produziert. Solche Pionierprojekte benötigen vor allem Planungssicherheit. Mit der Unterschrift des Landes Berlin existiert nun die wirtschaftliche Basis für die weitere Umsetzung des Gesamtvorhabens und die bereits erbrachten Vorleistungen aller Projektpartner haben nun eine gesicherte Grundlage. Dr. Ehler sicherte zu, auch in Zukunft weitere Unterstützung zu organisieren, wenn möglich.

Alle Alternativen Antriebsformen sind im Auge zu behalten.

Ein weiteres Beispiel für lokale Entwicklung ist das Projekt Stonehedge. In Basdorf entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule ein neuartiges Wohnviertel mit mehreren hundert Wohneineinheiten auf neustem energetischen Standard und einer autofreien Zone, denn die Parkplätze werden in Tiefgaragen unter den Gebäuden angeordnet. 

Die 5 Baukräne bezeugen hier den Tatendrang. Es sollen bereits Ende 2023 die ersten Mieter einziehen können. 

Uwe Liebehenschel
CDU Wandlitz

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert