Götz Herrmann in Bernau zu Besuch

Treffen der Bürgermeister: Bernaus frisch gewählter Bürgermeister André Stahl (l.) begrüßt seinen Eberswalder Amtskollegen Götz Herrmann auf der Dachterrasse des Neuen Rathauses Bernau. Foto: Stadt Bernau

Eberswaldes Bürgermeister Götz Herrmann besuchte am 8. Juli 2022 seinen Amtskollegen André Stahl in Bernau. Damit trafen sich der neue Bürgermeister von Eberswalde und der frisch wiedergewählte Bürgermeister von Bernau.

Über ihre gerade erst zurück liegenden Wahlen sprachen die beiden Hauptverwaltungsbeamten genauso wie über zukünftige Projekte beider Städte. André Stahl führte Götz Herrmann durch das Neue Rathaus Bernau, das am 3. Oktober 2020 eingeweiht wurde und berichtete von der Bürgerbeteiligung, den Baustellenführungen und der positiven Resonanz auf das neue Verwaltungsgebäude.

„Auch am Beispiel des Rathauses zeigt sich: Bernau und Eberswalde haben viel gemeinsam, gehen die Aufgaben aber auf unterschiedliche Arten an. Der Austausch miteinander ist so interessant und hilfreich für beide Seiten, denn wir können von den Erfahrungen des jeweils anderen profitieren“, so Götz Herrmann. Sein Verwaltungsgebäude befindet sich derzeit mitten im Bau. Strangweise werden die einzelnen Gebäudebereiche des Eberswalder Rathauses saniert.

„Ich blicke mit Erleichterung auf den geschafften Neubau zurück und drücke der Nachbarkommune die Daumen, das alles nach Plan läuft“, so André Stahl. „Ich bin froh über das Treffen und hoffe, dass weitere folgen werden. Eberswalde und Bernau sind die großen Städte des Landkreises und haben nicht die gleichen, aber sehr ähnliche Herausforderungen zu meistern. Deshalb ist eine stärkere Zusammenarbeit in jedem Fall positiv“, so Stahl.

Stadt Bernau

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert