Lebendiger Adventskalender in Wandlitz

Letztes Jahr im Frühling lernte ich, im Zuge meines neuen Jobs als Koordinatorin der Ewa, Melanie Brauchler von der Buchhandlung Wandlitz kennen. Gemeinsam organisierten wir das Literaturfest und merkten schnell, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Heute frage ich mich, ob es wirklich erst ein Jahr her ist, dass sich zwei Frauen getroffen haben, die dieselbe Intention haben: Menschen zusammen zu bringen, etwas zu bewegen und dadurch das Leben hier noch lebenswerter zu machen. Ganz spontan und schnell (so arbeiten wir eben) nahmen wir im letzten Jahr ein Projekt in Angriff, das es in Wandlitz schon einmal gab und ließen es wieder aufleben: Den lebendigen Adventskalender. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es nun die Fortsetzung.

Für die, die es noch nicht kennen: Lebendig wird unser Adventskalender durch Menschen. Beim „Lebendigen Adventskalender“ treffen sich im Dezember Menschen vor Fenstern oder Türen, in 

Vorgärten oder auch mal unter Carports. Sie singen, hören Geschichten, teilen Kekse und/ oder Punsch. Die Gestaltung des Kalendertürchens ist jedem Gastgeber selbst überlassen. Nichts muss, aber alles kann. Menschen werden eingeladen, sich miteinander der Vorbereitung auf Weihnachten zuzuwenden und für 1-2 Stunden am Tag inne zu halten. Begegnung und Gemeinschaft werden dabei angeboten, aber nirgends aufgedrängt. Wie weit Menschen sich dabei auch füreinander öffnen, entscheidet jeder selbst.

Freuen Sie sich auf gemeinsame Lieder, Bilder, Geschichten und Lichter. Seien Sie offen, schauen Sie vorbei und lassen sich überraschen, was die Gastgeber vorbereitet haben.

Wer Lust bekommen hat die noch offenen Kalendertürchen zu füllen, kann sich bei Kerstin Lietz unter kontakt@ehrenamt-wandlitz.de oder 0172 605 8361 melden.

Kerstin Lietz, Koordinatorin Ewa

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert