Vandalismus auf dem Bahnhofsvorplatz Werneuchen

Foto: © Stadt Werneuchen

Heute (1. Juni 2022) randalierten in den Morgenstunden mehrere Personen auf dem Bahnhofsvorplatz Werneuchen. Es wurden Sicherheitsscheiben an einem Buswartehäuschen zerstört. Die Polizei konnte kurz nach der Tat mehrere Tatverdächtige ermitteln und nutzte hierzu unteranderem die Videoüberwachungsanlage der Stadt Werneuchen.

Bürgermeister Frank Kulicke: „Seit Inbetriebnahme der Videoüberwachung rund um die Bahnhöfe Werneuchen und Seefeld ist ein Rückgang der Straftaten in diesen Bereichen zu verzeichnen. In der Vergangenheit kam es regelmäßig zu Diebstählen und Vandalismus.  Dieser Entwicklung ist mit dem geänderten Sicherheitskonzept erfolgreich entgegengewirkt worden. Der heutige schnelle Ermittlungserfolg wird sich weiter positiv auf den Rückgang der Vorfälle an den Bahnhofsvorplätzen auswirken.“ 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert