Seit 17 Jahren für den Barnim aktiv

Eine kleine Zeitreise

Im August 2005 erblickte die Erstausgabe unserer Regionalmagazine das Licht der Welt. Damals war der Herausgeber der „Bürgerverein Wandlitz e.V". Nach anfänglichen Diskussionen übernahm Horst Schumann die Aufgaben eines Chefredakteurs und blieb das bis 2019. Am Anfang war das in der Gemeinde Wandlitz erhältliche „Heidekraut Journal" ein Begleitblatt lokaler Entwicklungen. In den darauffolgenden Jahren agierte es als politischer Kommentator, Portal für Lokalnachrichten und warf mit scharfer Zunge und dem einen oder anderen Augenzwinkern einen Blick auf die Geschehnisse vor der Haustür in den neun Ortsteilen. Ende 2019 verabschiedeten sich die bisherigen Herausgeber in den wohlverdienten Ruhestand und Daniel Pfeiffer übernahm die weitere Entwicklung des inzwischen umbenannten „Heidekrautjournal Wandlitz".

Wie viele Regionen, wuchs auch der Barnim in den Jahren zwischen 2005 und 2019 kräftig. Im Frühjahr 2020 erhöhte sich dadurch zuerst die Auflage des Magazins von 10.000 auf 11.000 und zuletzt 12.500 Exemplare pro Ausgabe und wurde dann von einem zweimonatlichen auf einen monatlichen Rhythmus verdoppelt.

Im Herbst 2020 vergrößerte sich die Reichweite ein weiteres Mal, als mit dem „Hussitenjournal Bernau" ein Schwestermagazin mit einer monatlich vorerst 5.000 Exemplaren starken Auflage für die Nachbarstadt Bernau aus der Taufe gehoben wurde. Im Jahr 2021 wurde die Auflage in Bernau auf 8.000 Exemplare aufgestockt.

Ende 2021 ergänzte das „Barnimjournal Süd" als drittes Lokalmagazin das Programm und konzentrierte sich in einer Auflage von monatlich 3.000 Exemplaren auf die Region Werneuchen/Ahrensfelde. Mit dem zweiten Quartal 2022 wurde die Auflage auf 5.000 Exemplare pro Monat erhöht.

Alle drei Regionalmagazine wurden im Februar 2022 in der "BAR.Verlag Medien UG (haftungsbeschränkt)" zusammengeführt.


Schon gewusst?

Ein paar Zahlen und Fakten zum Barnimverlag

  • Die Erstausgabe des damals einzeln erschienenen "Heidekrautjournal" erblickte im August 2005 das Licht der Welt
  • Die regionale Berichterstattung erfolgt in Kooperation mit dem bekannten Onlineportal von Bernau LIVE
  • Werneuchen, Bernau und Wandlitz sind nicht nur Teil der Berliner Entwicklungsachse, sondern gehören zu den am schnellsten wachsenden Mittelregionen im gesamtdeutschen Vergleich
  • Jeden Monat liefert der Barnimverlag über 23.000 Ausgaben seiner Regionalmagazine an die Haushalte im Barnimer Speckgürtel sowie zahlreiche Auslegestellen...
  • ...und konnte seine monatliche Auflage damit zwischen 2020 und 2022 mehr als vervierfachen
  • Seit Januar 2022 engagiert sich der Barnimverlag in seinen Publikationen zur Barrierereduzierung und druckt neben den ersten Beiträgen QR-Codes ab, durch welche die Artikel vorgelesen werden